ENTWICKLUNG VON
IDYL LERNEN.

Saeta Hernando ist der Ideologe und Schöpfer von IDYL Lernen. Das Projekt ist mit seiner persönlichen und beruflichen Entwicklung verbunden. Die Idee zu diesem Projekt entstand im Juli 1997 während eines Comic-Workshops für Kinder, den er in Mons (Belgien) unterrichtete, eingeladen vom Verein ORO Productions S.B.L. Am Tag der Präsentation der Werke verstand er, wie wichtig es ist, alle Künste in einem interdisziplinären Integrationsprojekt zu vereinen, und arbeitete daran, dies zu erreichen.
Im Jahr 2011 trifft er die Tänzerin, Choreographin und Ausbilderin Bettina Inés Truffat, die sich für eine ganzheitliche Ausbildung durch Kunst interessiert. Sie tritt dem Projekt als Co-Schöpferin bei und gibt ihm einen didaktischeren und dynamischeren Ansatz.
IDYL Lernen ist das Ergebnis ihrer mehrjährigen Zusammenarbeit.

Timeline

Von der Kinder-Comic-Werkstatt bis zur IDYL gUG. Ein langer Weg.

1997. Mons, Belgien.
Die Idee ist geboren.

Saeta Hernando ist Leher in einer Kinder-Comic-Werkstatt bei ORO PRODUCTIONS S.B.L. in einem Urban Art Camp.

2001. Belhorizonte, Brasilien.
Die transformierende, erzieherische und sozialisierende Kraft des Theaters.

Saeta Hernando ist Leher in einem Theaterworkshop mit Straßenkindern mit dem portugiesischen Pädagogen Ricardo Pereira. „Projeto Porviência” - Vila Maria (Favela dos Caixotes). Er entdeckt das Puppenmuseum der Gruppe „Giramundo”.

2002-03. Madrid, Spanien.
Auf der Suche nach dem Interdisziplinären.

Begleitung von Kreativ- Workshops für Kinder in Grundschulen mit Sonderpädagogin und Psychomotorikerin Sole Cavero.

2007-08. Barcelona, Spanien.
Kreativität der Erwachsenen.

Schaffung von intensiven Kreativitätsworkshops für Erwachsene im Baskenland und in Barcelona.

2011. Pollença, Mallorca, Spanien.
I Interdisziplinäres Spielfestival -FIL’11.

Das Festival wurde von Saeta Hernando ins Leben gerufen, organisiert und geleitet. Saeta Hernando und Bettina Inés Truffat treffen sich.

2012. Pollença, Mallorca, Spanien.
ARTEFACTUM.

Sie gründen ARTEFACTUM, den Vorläufer von IDYL Lernen, zusammen mit drei weiteren Künstlern aus anderen Disziplinen (Musik und bildende Kunst).
08.2012 Erster intensiver Workshop über Puppen und Musikinstrumente für Kinder verschiedener Nationalitäten (5 und 12 Jahre alt).

2012-13. Palma, Mallorca, Spanien.
Neue Technologien.

Saeta und Bettina sind Teil des Kreativteams für die Bearbeitung von Karl Jenkins „Stabat Mater” durch den Kulturverein Aprilis. Ein Chorkonzert mit Tanz und projizierten Animationen im Teatro Principal in Palma 18.04. 2013.

2014. Berlin, Deutschland.
Ein Tapetenwechsel.

Saeta und Bettina ziehen nach Berlin, wo sie sich mit der Puppenarbeit und der Körpersprache für Lehrer und deren Anwendung im Unterricht beschäftigen.

2016 Berlin, Deutschland.
Erster Kontakt aus Übersee.

Während des GLOBAL GOALS CURRICULUM (GGC) in Berlin treffen Saeta und Bettina Claudio Gómez, stellvertretender Direktor des Colegio San José Obrero in Neuquén, Argentinien. Der Dialog beginnt für die Ausbildung von Lehrern des Colegio San José Obrero in der Erziehung durch Kunst.
Bettina bringt das Tanztheaterstück ¡VAMOS! in Berlin zur Premiere. Eine soziokulturelle Integrationsarbeit.

2017 Berlin, Deutschland.
IDYL ist geboren.

Saeta führt Puppenworkshops für Lehrer durch. Szenisches Design, Puppe und Puppenspieler in Henry Purcells „The Fairy Queen”, inszeniert vom Ensemble Seconda Pratica am Theater Agora in Lelystad, Niederlande. 11.08.2017
Im Dezember erfolgt die konzeptionelle Anpassung von ARTEFACTUM, das endgültig in Interdisziplinäres Dynamisches und Spieleriches, IDYL Lernen umgewandelt wird.

2018 Berlin, Deutschland.
Gründung von IDYL gUG.

Saeta Hernando und Bettina Inés Truffat gründen IDYL gUG zur Umsetzung des IDYL Lernen Ausbildungsprogramms zur Förderung von Kunst, Kultur, Bildung und Entwicklungszusammenarbeit.

2019 Neuquén, Argentinien.
IDYL Lernen überquert den Atlantik.

Vom 25. Februar bis 15. April 2019 wurde mit Unterstützung von GLS Treunhand, die San José Obrero Schule, die Don Bosco Schule und der Universität von Comahue die erste Ausbildung in IDYL Lernen für Lehrer aus Neuquén, Argentinien, durchgeführt. Daran nahmen Primar-, Sekundar-, Berufsbildungs- und Hochschullehrer teil.
Die IDYL Lernen Ausbildung ist von der Universität von Comahue anerkannt und zertifiziert.

Adresse

An der Apostelkirche 7
10783 Berlin, Deutschland

Kontakt

Email:
idyl(at)idyl.education
idyl(at)aprendizaje-idyl.org
Telefon:
+49 (0) 30 34 509 117